Google Chromecast aktuell für lediglich 19 Euro

Weitere Informationsquellen gehen davon aus, falls das Galaxy S5 Prime in einem Aluminium-Gehäuse steckt. Ein Konzeptbild zeigt dasjenige mögliche Design des Premium-Flaggschiffs und bleibt dabei sehr bodenständig. Ob wir dies „Luxus-Smartphone“ tatsächlich so über Gesicht bekommen, weiß gewiss nur der in Korea ansässige Hersteller selbst. Dies meldet die französische Finanz-Zeitschrift „Leo Échos“. Ein Verkauf oder eine Schließung dieses Dienstes scheint nicht unwahrscheinlich, bereits Ende Mai ist ein solches Gerücht für der App „Secret“ unbekannt in den Umlauf gebracht.

Wie Google jetzt über die Helpouts-Webseite sowie per E-Mail informiert, wird der Hilfe-Dienst zum 20. April dieses Jahres eingestellt. Bis zum 1. November haben Nutzer die Möglichkeit, ihre Daten über Google Takeout herunterzuladen. Darüber hinaus neue Nutzer und Mitglieder nimmt Helpouts bereits nicht mehr an. Das Design von Android L wirkt so, als ließe sich der Suchmaschinenriese aus Mountain View etwas mehr Zeit: Mehr Lage, buntere Farben, aber darüber hinaus ein erwachseneres Design.

Zu eigenen Zwecken wird Google Helpouts in ihrer abgewandelten Form erhalten: Denn der Suchmaschinenriese kürzlich verkündete, hat man mit „Google Device Experts“ eine virtuelle „Genius Bar“ am Google Play Store gestartet, die sich gegenwärtig in einer Testphase befindet. So ist die günstigere Ausführung — jene die für 149 Euro zugänglich sein wird — lediglich mit einem 1, 45 Zoll in der Diagonale messenden Display ausgestattet. Die Auflösung des AMOLED-Screens beträgt 280 x 280 Pixel. Zudem umfasst der Speicherzelle nur 300 mAh. Denn seht ihr die Bedingungen der unterschiedlichen Stores? Gibt es Vergleichswerte? Und sofern ja, welchen Store präferiert ihr? Meinungen wie immerzu in die Kommentare!

Währenddessen wartet die größere Fassung der ZenWatch 2 via einem 1, 63 Zoll in Diagonale messenden Display auf. Bei der Antwort hat ASUS zudem 320 x 320 Pixel reißen lassen. Die Kapazität dieses Akkus beträgt 400 mAh. Diese Woche artikel wir im Freudentaumel dieser WM. Wir sind wohl mal Vize-Weltmeister und dann kann uns keiner alle nehmen. Aber das hatten wir ja schon! Dieser Siegt gegen Argentinien steht an und auch sonst ist diese Woche allerhand kurioses passiert. @GIGAandroid Huhu, ich mag kurz anmerken das ich heute Morgen das Update 5. 0. 2 für mein Moto G 2014 erhalten hab: >

Android 6. 0 Marshmallow: Dritte Developer Preview zu gunsten von Nexus 5, 6, 9 und Player veröffentlicht [Download, Update]

An Tragekomfort lässt das SmartBand dagegen fast zu wünschen übrig. Es ist leicht, robust und hat eine angenehm nachhaltig Akkulaufzeit, sodass man es im Tretmühle irgendwann kaum mehr wahrnimmt. Auch das Gummiarmband erwies im Test keine Abnutzungserscheinungen, tendiert durch seine Oberflächenstruktur allerdings dazu, Staub des weiteren Schmutz anzuziehen.

Die Aufzählung der benutzerrelevanten Neuerungen unterhalb von Android 5. 1 Lollipop ist zwar recht lang, im Detail aber eher unscheinbar. Allerdings finden sich darin durchaus willkommene Veränderungen, wie eine intuitivere Tonverwaltung oder verbesserte Schnelleinstellungen. Dieser offenbar beseitigte „Memory Leak“ zeigt zudem, dass Google auch unter der Kamm Hand angelegt hat. Die weitaus bessere Performance scheint ebenfalls an Bord über sein – vor allem Besitzer des Nexus 6 berichten von deutlich schnelleren und flüssigeren Übergängen ferner Animationen.

Atomar Beitrag uff (berlinerisch) Google+ geht der namhafte Entwickler Francisco Franco, bekannt für seine vorzüglichen Custom-Kernel, dem auf den Lage. So geht die verbesserte Performance des Nexus 6 auf einen dauerhaften „Quad-Core-Modus“ zurück. Das bedeutet: Bei eingeschaltetem Bildschirm sind alle vier Rechenkerne des verbauten Snapdragon 805 aktiv. Demzufolge kann der Prozess-Scheduler die anfallende Arbeit gleichmäßig uff (berlinerisch) alle Kerne verteilen, was unter Android 5. 0 nicht zwingend der Sinken war. Darüber hinaus ist an der ART-Runtime wie auch weiteren Codeabschnitten gefeilt. Die Folge: Der Benutzer nimmt weniger Mikro-Hänger in dieser Bedienung wahr.

Motorola hat sich ursprünglich wohl vor einiger Zeit vorgenommen, auch dem etwas älteren Razr i noch diese eine, Aktualisierung auf Android 4. 4. 2 KitKat zu spendieren. Zwischenzeitlich ist es diesbezüglich zwar doch ein wenig ruhig geworden, nichtsdestoweniger nun meldet sich dies Unternehmen mit dem versprochenen Update zurück. Unter anderem vermelden einige Nutzer vom Forum auf Android-Hilfe, uff (berlinerisch) ihrem Smartphone eine Update-Benachrichtigung erhalten zu haben.